Die 3 Tenösen
"Melitta, Olga und Topsi singen sich durch und ein Herr spielt dazu Klavier"
Drei Sängerinnen, ein Pianist und eine Regisseurin ... Zerkratzte Singles, geliebte Schlager, schräge Schnulzen ... Suche nach Figuren, Begegnungen, Geschichten.
Die drei sehr unterschiedlichen Frauenfiguren singen sich durch ihr Bühnenprogramm und lassen dabei im Auge der ZuschauerInnen vielfältige Bilder entstehen. Sie nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise in die Welt der Harmonien, Sehnsüchte und Seligkeiten. Natürlich fördern sie dabei auch ihre Macken und allzu menschliche Eitelkeiten zu Tage - fordern sich heraus, versöhnen sich immer wieder mit Hilfe ihrer Lieder - und spielen ganz nebenbei mit so manchem Klischee. Sie singen von Heimweh und Fernweh, von Pferden und Männern und von der Liebe im Zeitalter des Computers. Sie singen sich etwas vor, sie singen gemeinsam und manchmal singen sie auch gegeneinander. Sie singen bekannte Ohrwürmer im neuen Gewand und heimliche Hits. Requisiten werden nur sparsam verwendet: Eine Stimmgabel als Nagelfeile oder Ruder, ein Pelzschal als Schoßhund, ein Zopf als Mikrofon ... die Tenösen brauchen nichts außer Stimme, Gestik, Mimik - und eine große Portion Komik. Ein Abend an dem laut gelacht, aber auch still geschmunzelt werden kann.

Bettina Renaud .......... als russische Kolchosensängerin Olga Perchenkowa
Frauke Zimmermann .......... als Opernzicke Melitta Maria Muschelmann
Birgit Thomas .......... als naive Hupfdohle Topsi Bienenstich
Martin Gramlich .......... als der Herr am Klavier

Regie: Eva Martin-Schneider, Theater Montage Ludwigshafen
das erste Programm
Bilder
alle Lieder
Auftritte
Pressestimmen
Kontakt
Startseite